Industrial Design

Industriedesign

Ein Industriedesign wird allgemein als eine Kombination von angewandter Kunst und Wissenschaft, Ästhetik und Ergonomie aufgefasst. Industriedesign wird meistens durch verschiedenste technische Elemente geprägt.

Ein gebrauchtes Aussehen, die verwendeten Materialien wie aus einer längst geschlossenen Fabrik, große Fenster, Holzböden, Zahnräder, Blech, Industrielampen und kleine Arbeitsbeleuchtungskörper, ursprüngliche Technologie – das alles verleiht Ihrem Haus den außergewöhnlichen Charakter eines Industriestils.

Eine geschickt gewählte Kombination aus industriellem Retro-Design und modernem Wohnraum besteht hauptsächlich in ihrer Einfachheit. Die Hauptrolle tragen vorwiegend die Farben Weiß, Grau, Braun und Schwarz und die verwendeten Stoffe Holz, Leder und Metall mit Glaselementen. Eine Kombination dieser Farben und Stoffe harmoniert fast in allen Fällen. Der Hingucker im Raum kann ruhig ein Springkasten, ein alter Kinosessel oder eine Fabriklampe sein. Doch am Wichtigsten ist es, Ihren Lebensraum so zu gestalten, dass Sie dort gut leben und wohnen können.

Die auffallenden Gegensätze eines Retro-Industriemöbelstückes im modernen Umfeld sind so interessant und frei von jeder Tradition, dass manche Menschen in ihre Küchen Fabriklampen hängen, statt eines Kastens einen alten metallenen Krankenhausschrank verwenden und die Zeit von einer Bahnhofsuhr angezeigt wird. Die kreative Nutzung von Industriemöbel und Zubehör, von Kino- oder Turnhallenausstattung wird immer beliebter. Sie finden darunter speziell geformte Lampen, Blechtafeln und Schlüsseln, alte Karteikästen, die im modernen Umfeld als Kommoden oder Kästen genutzt werden, verschiedenste Apothekergläschen usw.

 

NACHRICHTEN
Repliken historischer Möbel nach Maß
Bauernmöbel | Möbel nach Maß Repliken historischer Bauernmöbel stellen wir, je nach Kundenwunsch, aus altem oder neuem Holz her. Sie können uns ...
Kredenzen